Inositol: Meine Erfahrung mit ZYKLOSITOL

zyklositol

[Werbung]

Ich bin schon sehr früh bei meiner Recherche zu PCOS auf das Nahrungsergänzungsmittel Inositol gestoßen. Bereits von meinem damaligen Frauenarzt wurden mir eine Probe eines Produktes mit Inositol mitgegeben. Nach meiner PCOS-Diagnose war mir nämlich klar, dass ich langfristig auf die Pille verzichten möchte und mein PCOS so natürlich wie möglich behandeln möchte. Idealerweise auch ohne Metformin.

Durch die Recherche bin ich auf ziemlich viele Studien über das nebenwirkungsfreie Mittel Inositol gekommen und hab daraufhin entschlossen es auszuprobieren! Die meisten Anbieter bieten Inositol in Pulverform an. Das heißt man muss es in Wasser auflösen und trinken. Da Inositol ziemlich geschmacksneutral ist, war es kein Problem für mich!

Seitdem ich das Mittel nehme, hat sich mein Zyklus sehr stark verkürzt (vor der Diagnose: Zykluslänge von 5-6 Monate). Meine Symptome wie der Haarausfall, Müdigkeit, Erschöpfung und ständiges Hungergefühl haben sich deutlich verringert. Mittlerweile supplementiere ich Inositol seit über zwei Jahren.

Welches Inositol verwende ich?

Neuerdings nehme ich die Inositolmischung von CARI Nutrition mit einem Verhältnis von 40:1 (Myo- und D-Chiro-Inositol) plus Folsäure (200mcg).

Wer ist CARI Nutrition?

Das junge Unternehmen steht für die Unterstützung von Frauen sowie Paaren mit Kinderwunsch, aber auch Personen mit hormonellen Erkrankungen wie beispielsweise dem polyzystischen Ovarsyndrom (PCOS), Insulinresistenz, Endometriose und PMS-Symptome.

Was ist ZYKLOSITOL?

Zyklositol von CARI Nutrition ist eine Mischung aus Inositpulver in Form des Myo- und D-Chiro-Inositols im idealen 40:1 Verhältnis, kombiniert mit einer empfohlenen Menge an Folsäure. Es ist geschmacksneutral und kann deshalb gut in Mahlzeiten integriert werden. Man nimmt es 2 mal am Tag zu den Mahlzeiten ein.

Was ist meine Erfahrung mit Zyklositol?

Kaum zu glauben, aber ich merkte direkt beim ersten Zyklus Verbesserungen! Seitdem ich Zyklositol nehme ist mein Zyklus on point. Vorher hatte ich regelmäßig Schwankungen von +/- 5 Tagen, aber die nächsten Zyklen kam meine Periode direkt nach 30 Tagen und blieb genau 4 Tage. Zusätzlich hat sich der Heißhunger sowie ständige Appetit deutlich verringert. Ich habe kein ständiges Verlangen nach Süßem und mein Körper zeigt sich mit nach den Mahlzeiten sehr zufrieden (vorher: Appetit nach Süßem, keine Gefühl der Befriedigung). Ich werde Zyklositol weiterhin nehmen und regelmäßige Updates dazu geben!

Hier kannst du ZYKLOSITOL kaufen: www.carinutrition.de

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Ähnliche Artikel:

Vitamin B12 PCOS

Vitamin B12 und PCOS

Auf jeden Fall würde ich meine Vitamine viel lieber aus der Gemüseabteilung beziehen als aus der Flasche, aber als Frau mit polyzystischem Ovarialsyndrom (PCOS) sind Nahrungsquellen manchmal einfach nicht genug 🤷‍♀️

Weiterlesen
PCOS Schilddrüse

Schilddrüsenerkrankungen: Unter- und Überfunktion

Die Schilddrüse ist eine kleine, schmetterlingsförmige Drüse, die sich im vorderen Halsbereich direkt vor der Luftröhre befindet. Sie ist eine lebenswichtige Hormondrüse, die viele Funktionen erfüllt. Die Schilddrüse produziert die Schilddrüsenhormone T3 (Trijodthyronin) und T4 (Thyroxin), die eine wesentliche Rolle bei der Regulierung vieler Körperfunktionen spielen, darunter Stoffwechsel, Wachstum, Temperaturkontrolle, Herzfrequenz und sogar unsere Fruchtbarkeit. Sie gibt ständig eine bestimmte Menge an Schilddrüsenhormonen ins Blut ab.

Weiterlesen