Smoothie Bowl mit Erdbeeren

PCOS Ernährung

In warmen Frühlingstagen ist eine Smoothie Bowl mit Erdbeeren eine leckere Alternative zu Eiscreme. Die Smoothie Bowl strahlt nur so vor Farben. Jedoch ist sie nicht nur optisch schön, sondern auch super gesund! Denn die Smoothie Bowl steckt voller Vitamine und Nährstoffe. Damit ist sie ein toller, gesunder und leckerer Ersatz zu der Zucker- und Kalorienbombe!

Da die Smoothie Bowl komplett roh vegan ist, steckt sie nur so voller Vitamine und sekundärer Pflanzenstoffe. Außerdem ist Rohkost reich an Ballaststoffen und fördert somit die Darmgesundheit.

Die enthaltenen Chiasamen sind reich an Proteinen, Ballaststoffen, Omega-3-Fettsäuren und weiteren tollen Inhalten! Chiasamen können auch bei PCOS den prädiabetischen Glukosestoffwechsel stabilisieren.

Hanfsamen sind auch eine große Quelle für pflanzliches Protein und können das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren. Bekannterweise sind Frauen mit PCOS einer höheren Wahrscheinlichkeit ausgesetzt, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken.

Alles in allem ist die Smoothie Bowl aus Erdbeeren:

  • vegan
  • roh
  • milchfrei
  • glutenfrei
  • sojafrei
  • eine VITAMINBOMBE!

Probiere es aus! Du wirst es nicht bereuen!

Smoothie Bowl

 

Zutaten für die Smoothie Bowl:

Feuchte Zutaten:

  • 1/2 Banane
  • 200g Erdbeeren
  • 50ml Mandelmilch
  • Zimt

Toppings:

  • 10g Chiasamen
  • 10g Mandelstifte
  • 10g Hanfsamen
  • 5g Kokosraspeln
  • paar Erdbeerscheiben
  • paar Heidelbeeren
  • 2 Scheiben von der restlichen Banane

Zubereitung:

  1. Die feuchten Zutaten im Standmixer pürieren.
  2. Die Basis in eine Schüssel füllen und die Toppings obendrauf schön anrichten.

Einfach und schnell! 🙂 

Unter Rezepte findet ihr weitere tolle Ideen! Schau dir auch das leckere Beeren Crumble an! 🙂

Habt ihr schon einmal eine Smoothie Bowl ausprobiert?

Lasst mir ein Kommentar da falls euch das Rezept gefallen hat! 🙂 

Smoothie Bowl

Meinen Mixer für die Basis der Smoothie Bowl findet ihr hier:

Standmixer 1.500 Watt Glas Edelstahl | Smoothie Maker | BPA frei *

Mit dem Mixer könnt ihr Shakes, Smoothies aber auch Suppen machen! 🙂 Ich finde ihn super empfehlenswert!

Liebe Grüße

Carolin! 🙂

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. [Quelle: affima.de]

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Ähnliche Artikel:

Probiotika und Präbiotika bei PCOS

Probiotika und Präbiotika bei PCOS

Es gibt bestimmte Bakterien, die unser Körper benötigt, damit alles reibungslos funktioniert. Diese „guten“ Bakterien werden Probiotika genannt und befinden sich in Mund, Darm, Harnwegen, Vagina, Haut und Lunge. Wichtig ist, dass Probiotika entscheidend für die Aufrechterhaltung der Darmgesundheit, der Immunfunktion und Linderung von Entzündungen sind.

Weiterlesen

Warum ist die Darmgesundheit bei PCOS wichtig?

PCOS ist eine hormonelle Erkrankung, die etwa 6 – 20 % der gebärfähigen Frauen weltweit betrifft. Diese Erkrankung hängt mit Unfruchtbarkeit, Übergewicht und Insulinresistenz zusammen. Obwohl festgestellt wurde, dass genetische, neuroendokrine und metabolische Ursachen zu PCOS führen, die zugrunde liegenden ursächlichen Zusammenhänge von PCOS bleiben unklar. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass eine gestörte Darmflora ein potentieller Faktor bei der Entwicklung von PCOS spielt.

Weiterlesen
PCOS krauseminzetee

Krauseminze Tee bei PCOS

Grüner Minzetee kann bei PCOS-Symptomen helfen, indem er die Hormone in Ihrem Körper normalisiert. Es hat signifikante antiandrogene Wirkungen, die Hirsutismus (unerwünschtes Haarwachstum) und Akne bei Frauen mit polyzystischem Ovarialsyndrom verbessern könnten.

Weiterlesen